FREIE TRAININGSPLÄTZE

Crashkurs

          

 

"Crashkurs"

Intensiv-Workshop

 

Datum: 20. Juli 2019

Uhrzeit: 9:00 bis 18:00 Uhr

Ort: Feuerwehr Tornesch / An der Feuerwache 2 in 25436 Tornesch

 

Lehrgangsbeschreibung

Dieser Workshop ist vorrangig für Ausbilder und Multiplikatoren gedacht, die schon über umfangreiche Kenntnisse in der technischen Rettung verfügen. Zum einen sollen die verschiedenen Techniken der Unfallrettung inkl. PKW bewegen und Kettenzug vorgestellt und diskutiert werden, zum anderen soll in Kurzübungen der Faktor die Rettungsmodi „Sofort“ und „Schnell“ gezielt beübt werden.

Ergänzung für Euer Fachwissen

  • Sicherungsmaßnahmen in schwierigen Lagen
  • Rettungstechniken am PKW
  • Übungsdarstellung, optimaler Nutzen von PKW
  • Teamtraining „Sofort“
  • Teamtraining „Schnell“

weitere Infos

  • Persönliche Schutzausrüstung (incl. Schutzbrille) muss mitgebracht werden!
  • Getränke und Mittagessen sind Incl.

Teilnahmegebühr: 165,-€ (zzgl. MwSt)

Anmeldung unter: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Fachvortrag - Patientenzentrierte Rettungstaktik LKW

          

"Crashkurs - Patientenzentrierte Rettungstaktik LKW"

Fachvortrag

 

Datum: 19. Juli 2019

Uhrzeit: 19:30 bis 21:15 Uhr

Ort: Feuerwehr Tornesch / An der Feuerwache 2 in 25436 Tornesch

 

Vortragsbeschreibung

„Patientenzentrierte Rettungstaktik LKW“ 

In diesem Vortrag wird die technische Rettung bei LKW-Unfällen ausführlich besprochen. Aktuelle Einsatzgrundsätze, Rettungstechniken und eine patientenzentrierte Rettungstaktik wird an vielen Einsatzbeispielen vorgestellt.

Teilnahmegebühr: 50,-€ (zzgl. MwSt)

Anmeldung unter: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Crashkurs

          

 

"Crashkurs"

Praxistraining

 

Datum: 21. Juli 2019

Uhrzeit: 9:00 bis 15:00 Uhr

Ort: Feuerwehr Tornesch / An der Feuerwache 2 in 25436 Tornesch

 

Lehrgangsbeschreibung

Bei nur wenigen anderen Szenarien ist der Einsatzerfolg von der Zusammenarbeit im Team aber auch von den individuellen Fähigkeiten der Teammitglieder abhängig. Und in jeder Feuerwehr gibt es „Spezialisten“, die in diesem Bereich fitter sind und andere, die nur die Grundlagen beherrschen. Der Ansatz zur Fortbildung von Feuerwehrhandwerk basiert auf jahrelanger Recherche, Einsatzerfahrung und Ausbildungstätigkeit in diesem Bereich: Ziel muss es sein, die vorhandenen Helfer mit dem vorhandenen Gerät zu einem Team zu machen, welches in der Lage ist, auch schwierige Lagen zu beherrschen und sich weiter zu entwickeln – eine taktische Resilienz. 

Ergänzung für Euer Fachwissen

  • Sicherungsmaßnahmen am PKW
  • „PORT“ – Patientenorientierte Rettungstaktik
  • „KART“ – Konstruktionsabhängige Rettungstechniken Möglichkeiten der Entklemmung
  • Mögliche Rettungswege
  • PKW auf Seite
  • PKW Seitenaufprall
  • PKW auf Dach
  • PKW Sonderlagen

weitere Infos

  • Persönliche Schutzausrüstung (incl. Schutzbrille) muss mitgebracht werden!
  • Getränke und Mittagessen sind Incl.

Teilnahmegebühr: 110,-€ (zzgl. MwSt)

Anmeldung unter: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Taktiktraining Erstangriff

Datum: 16. November 2019

Uhrzeit: 8:30 bis 16:30 Uhr

Ort: 31655 Stadthagen

 

Lehrgangsbeschreibung

Die einsatztaktische Ausbildung von Führungskräften der Feuerwehr, so wie sie in an den Feuerwehrschulen und Standorten in Deutschland durchgeführt wird, gehört zu den effektivsten Systemen der Welt. Trotzdem steht der Führer einer ersteintreffenden Gruppe oder Staffel unter einem massiven Zeit- und Entscheidungsdruck, weil Lagen oft nicht zu 100% erkundet werden können oder äußere Umstände wie Personalmangel, eingeschränkte Zugänglichkeit oder besondere Brandverhalten, die zwar selten, aber extrem gefährlich sind, die taktischen Entscheidungsabläufe beeinflussen.

Das Taktiktraining „Erstangriff“ soll Führungskräften ein fachliches und taktisches Update ihres Führungswissens geben sowie anhand von Planbesprechungen und Fallbeispielen die erlernten oder aus der Praxis gewonnenen taktischen Fähigkeiten trainieren.

Ergänzung für Euer Fachwissen

  • Sind wir wirklich EINSATZBEREIT?
  • Moderne Brände – moderne Brandverläufe
  • Internationale Einsatzstrategien
  • Optimierung der Einsatztaktik im Erstangriff

Fallbeispiel als Planbesprechung und in Kleingruppenarbeit

  • Brandbekämpfung
  • Suchen und Retten
  • Ersteinsatz bei Großbränden

Teilnahmegebühr: 95,-€ (zzgl. MwSt)

Min. Qualifikation: Gruppenführer

Anmeldung unter: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Maschinenunfälle

"Finger weg!"

Praxistraining Maschinenunfälle

 

Datum: 21. Juli 2019

Uhrzeit: 09:00 bis 15:00 Uhr

Ort: Feuerwehr Tornesch / An der Feuerwache 2 in 25436 Tornesch

 

Lehrgangsbeschreibung

„Hand in Förderschnecke eingeklemmt, Ehering kann nicht mehr vom Finger abgezogen werden, Person in Bewehrungsstahl gestürzt, Fuß festgenagelt“ – Einsatzstichworte, die niemand gerne hört. Trotzdem wird von der Feuerwehr erwartet, hier eine möglichst qualifizierte technische Rettung ohne eine weitere Verletzung von Körperteilen durchzuführen. Doch ist sie wirklich darauf vorbereitet?

Eine handwerkliche Ausbildung und die normmäßige Beladung eines Feuerwehrfahrzeugs sind eine solide Basis für einen erfolgreichen Einsatz, aber bei weitem nicht ausreichend. Wie kann ich die Einsatzstelle sichern? Wie kann ich den Patienten vor weiteren Verletzungen schützen? Welche technische Möglichkeiten gibt es jenseits der Norm? Wie gehe ich bei der Entklemmung genau vor?

Ergänzung für Euer Fachwissen

  • Lehrvortrag: Technik und Taktik der Unfallrettung bei eingeklemmten Körperteilen
  • Materialkunde: Verschiedene Metalle und wie man sie erkennt
  • Sicherung der Einsatzstelle
  • Schutz des Patienten
  • Möglichkeiten genormter Geräte
  • Vorstellung Materialsatz „Maschinenunfallkoffer“
  • Übungen eingeklemmte Finger
  • Übungen Ringentfernung
  • Übungen Pfählung

weitere Infos

  • Persönliche Schutzausrüstung (incl. Schutzbrille) muss mitgebracht werden!
  • Getränke und Mittagessen sind Incl.

Teilnahmegebühr: 110,-€  incl. Mittagessen und Getränke

Anmeldung unter: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!